• Mi. Jan 27th, 2021

1. DJ-Set aus dem Weltall auf die Erde ?bertragen – BigCityBeats und ESA-Astronaut Luca Parmitano schreiben Geschichte

Vonspezi

Aug 14, 2019
BigCityBeats

Intergalaktisch – Nicht von dieser Welt. Oder wie sonst sollte man dieses bisher noch nie dagewesene Ereignis betiteln, wenn nicht mit diesen Superlativen?! Das 1. DJ-Set, live (!) aus dem Weltall ? diese Vision von BigCityBeats-Gr?nder und Vision?r Bernd Breiter wurde in Zusammenarbeit mit der Europ?ischen Weltraumorganisation am 13. August 2019 tats?chlich Realit?t. Pure G?nsehautmomente, als ESA-Astronaut und zuk?nftiger Kommandant Luca Parmitano die ersten Beats aus 400 Kilometern H?he spielte: Von der Internationalen Weltraumstation zur BigCityBeats WORLD CLUB DOME Cruise Edition. Von der ISS nach Ibiza, wo der Kreuzfahrt-Luxusliner Norwegian Pearl vor malerischer Kulisse im Hafen von Europas Party-Insel Nummer 1 ankerte. Die Vereinigung von Wissenschaft und Entertainment erreicht in der Kooperation von ESA und BigCityBeats neue Dimensionen. Forschung und Musik auf einem neuen Level. Es ist die unglaubliche und verbl?ffende Kooperation zwischen BigCityBeats und den Weltraumorganisationen ESA auf der ISS, die eine Gemeinschaftskooperation zwischen ESA (Europa), NASA (USA), Roskosmos (Russland), JAXA (Japan) und CSA (Kanada) ist. „Ich bin nun hier, um Wissenschaft, Technik und Musik zu vereinen,? sagt Luca Parmitano aus dem Weltall.

Fortocredit: BigCityBeats

spezi

Blogger seit 2001, ich betreibe einige Musikseiten und diese hier ist mein kleines Baby. Alle Musiknews werden von Agenturen verfasst und am Ende der Pressemitteilung namentlich erw?hnt.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com