Americana made in München: JD Powertrio kündigen EP an

JD Powertrio

Auf dem Atlas der modernen Musiklandschaft positioniert sich das JD POWERTRIO als kleine Craft-Brauerei abseits der Produkte von Großkonzernen. Zuhause beim alternativen Rock der frühen 90er Jahre, lebend in einer utopischen Weltvorstellung, wo Künstler noch Musik zur Welt brachten, die ihnen in den Seelen spielte, mit der Hoffnung, gleichgesinnte Hörer zu erreichen. JD präsentiert handgemachte Songs, geschaffen als Produkt des menschlichen Nachsinnens, mit der Überzeugung, dem Musikgenießer etwas Wertvolles bieten zu können.

Sein brandneues Werk „Charam“ ist eine EP, die aus fünf vielseitigen Songs in einem milden Unplugged-Charakter besteht, geprägt durch akustische Gitarren mit starkem melodischem Gesang. Der Titeltrack behandelt die biblische Geschichte von Sodom und Gomorrha. Ihm folgt mit ‚Woke‘ der innere Monolog über die Frage nach dem, was uns im Leben antreibt. In ‚Pigsty‘ wird es wieder optimistischer, wenn es um die Menschen geht, die man im Leben besser meiden sollte, während ‚Outlaw‘ erneut bedeutungsvoll die Frage nach dem Lebensweg aufwirft, für den wir uns entschieden haben, ihn zu gehen. Zuletzt findet „Charam“ in der Power-Ballade ‚Duchess‘ einen gelungenen Abschluss.

Southern trifft Art-Rock. Americana made in Munich.

Für Fans von: Alice in Chains, Soundgarden, Smashing Pumpkins, Zakk Wylde

JD Powertrio
Charam
RecordJet
VÖ: 26.11.2021
www.facebook.com/jdpowertrio/
www.instagram.com/jdpowertrio/
www.youtube.com/user/JDmunich

https://jd-music.bandcamp.com/

Gordeon Music