Antje Schomaker

nach ihrer Single „Zeichen“ erscheint heute der feministische & freche Track „Ich muss gar nichts“ von Antje Schomaker.

Antje zu „Ich muss gar nichts“:

„Wie viele Ratschläge ich schon bekommen habe, wie ich zu sein habe und was ich zu tun habe, ohne dass ich nach einer Meinung gefragt hatte. Ich hatte keinen Bock mehr auf diese anmaßenden Nachrichten und Gespräche und hab „Ich Muss Gar Nichts“ geschrieben und vorproduziert. Daraufhin haben mir dann zwei Menschen gesagt, der Beat sei falsch, ich müsse das anders produzieren (wie passend) und ich hab den Song erstmal zur Seite gelegt.

Als ich irgendwann mutig genug war, Robbie Stephenson meine selbst produzierten Skizzen zu zeigen, entdeckten wir den Song wieder und gingen sofort ins Studio, um ihn fertig zu produzieren.

Ich will mit dem Song zeigen, dass ich das machen kann, worauf ich Bock hab und dass Leute aufhören sollen Künstler:innen und speziell auch Frauen reinzureden, wie sie Dinge zu tun haben.

Wir müssen nämlich gar nichts.“

https://www.instagram.com/antjeschomaker/?hl=de

BOLD COLLECTIVE

Von spezikay