ÁSGEIR - Bury The Moon

leider muss Ásgeirs „Bury The Moon“-Tour erneut verschoben werden. Die neuen Termine für die Konzerte in Deutschland lauten wie folgt:

ÁSGEIR: „Bury The Moon“-Tour 2022

28. September – Bürgerhaus Stollwerck, Köln
29. September – Freiheitshalle, München
1. Oktober – Markthalle, Hamburg
6. Oktober – Central Station, Darmstadt
7. Oktober – Täubchenthal, Leipzig

Zur Überbrückung der Wartezeit, bis der isländische Ausnahmekünstler wieder live auf den Bühnen dieser Welt unterwegs ist, veröffentlichte Ásgeir letztes Jahr die EP „The Sky Is Painted Gray Today“ (VÖ: 03.09.2021). Auf der EP versammelte der Musiker vier Songs, die größtenteils im isländischen Hljodriti aufgenommen wurden. Sie markieren so etwas wie eine Rückkehr zu den tiefen Wurzeln des Künstlers, der für die höchst-poetischen isländischen Texte erneut mit seinem Vater zusammenarbeitete und für die Übersetzungen Dichter und Songwriter wie John Grant und Pétur Ben hinzuzog – eine Konstellation, die schon bei seinem Debüt große Wirkung zeigte.

Ásgeir macht Musik, die tief unter die Haut geht. Mit seinem isländischen Debüt Dýrð í dauðaþögn und seiner eigenständigen Interpretation von isländischem Dreampop erzielte er in seiner Heimat einen Sensationserfolg und eroberte sich dann mit der englischsprachigen Fassung In The Silence ein noch breiteres Publikum. Bury the Moon (im isländischen Original Sátt), das 2020 erschienene Werk des Künstlers, der seine Zuhörer durch seine Bandbreite, Aufrichtigkeit und Emotionalität begeistert, ging noch einen mutigen Schritt weiter und hinterließ bei Fans und Kritikern einen bleibenden Eindruck.

Guerilla Music GmbH

Von spezikay