Ausverkauftes Wochenende – Las Vegas Edition des BigCityBeats WORLD CLUB DOME übertrifft alle Erwartungen

BigCityBeats - Las Vegas Edition

Die Las Vegas Edition des BigCityBeats WORLD CLUB DOME übertrifft alle Erwartungen und schließt ein ausverkauftes Wochenende mit Ankündigungen zur Winter und Atlantis Edition ab

David Guetta, DJ Snake, Dimitri Vegas & Like Mike, Boris Brechja, Jamie Jones und viele mehr standen auf den Stages im „größten Club der Welt“ in Frankfurt.

Der BigCityBeats WORLD CLUB DOME kehrte in den Deutsche Bank Park in Frankfurt zurück, um Europas erstes großes Post-Covid-Clubmusik-Event zu feiern. Mehr als 180.000 Fans elektronischer Musik aus über 70 Ländern wurden zu einem dreitägigen Musikmarathon mit einigen der weltgrößten Acts der elektronischen Musik begrüßt und lieferten einen beispiellosen, magischen Auftakt in die Open-Air-Saison 2022.

Der WORLD CLUB DOME verwandelte den Deutsche Bank Park in den „größten Club der Welt“ mit einem atemberaubenden Sin City-Thema. Der ganze Stadionkomplex wurde zu einem riesigen Vergnügungspalast im Vegas-Stil. Sportplätze als Hubschrauberlandeplätze, auf denen DJ-Superstars wie Steve Aoki, Robin Schulz und Timmy Trumpet einflogen, gefolgt von einem „Walk of Fame“, bei dem sie sich inmitten der jubelnden Masse auf ihren Konterfeis der unzähligen DJ-Säulen verewigten. Immer begleitet von BigCityBeats CEO und WORLD CLUB DOME-Mastermind Bernd Breiter.

„Als kleiner Junge habe ich davon geträumt, mit einem Orchester zusammen Musik zu machen. Und der kleine Junge hatte auch den Traum, Astronaut zu werden. Als der Junge größer wurde, träumte er davon Koch zu werden. In den vergangenen drei Tagen hat sich das alles zusammen formiert und aus dem kleinen ist jetzt ein großer Junge geworden. Und der konnte an diesen Tagen mit ganz vielen wunderbaren Menschen seinen Traum verwirklichen. Die Metamorphose von den zwei universellen Sprachen Musik und Kulinarik ist Völkerverbindend und gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig. Das alles hat sich an diesem Wochenende zu einem Gesamtwerk formiert, wie es in dieser Form noch nie gegeben hat – vom Weltraum bis in die Tiefsee. Und das verbunden mit vielen 10.000 strahlenden Gesichtern durch die Musik verbunden,“ erklärt ein hochemotionaler Bernd Breiter, CEO von BigCityBeats und Macher des WORLD CLUB DOME.

Die ausverkaufte Veranstaltung begann am Freitag mit einer atemberaubenden Eröffnungszeremonie, bei der ESA-Astronaut Matthias Maurer gemeinsam mit Bernd Breiter die Weltpremiere der „Space Table Symphony“ präsentierten, die live vom preisgekrönten Stargeiger David Garrett und dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt aufgeführt wurde. Astronaut Maurer, frisch aus dem Weltraum auf die Erde zurückgekehrt, kochte beim WORLD CLUB DOME zum Abschluss der „Space Club Kitchen“ gemeinsam im Livestream mit 12 Mio. Köchen der WorldChefs, das indonesische Gulasch Rendang, das von keinem Geringeren als TV-Starkoch Tim Mälzer für Astronauten im Weltraum entwickelt wurde. Es war das größte „Clubmusik-Dinner-Event der Menschheit“. Dimitri Vegas & Like Mike spielten im Anschluss das Closing-Set des ersten Tages und berauschten die „Crowd“ mit treibenden Beats von Pop bis Hardstyle.

Das Staraufgebot umfasste über 200 weltbekannte Headliner, die auf 25 verschiedenen Bühnen auftraten – von David Guetta über Robin Schulz bis NERVO, von Deadmau5 bis Sven Väth, von Steve Aoki bis Loco Dice, von Angerfist bis Infected Mushroom und vielen anderen „Big Names“ aus dem Spektrum der elektronischen Musik. Auch zahlreiche Prominente aus Frankfurt und ganz Deutschland wie Alexander Mazza, Nova Meierhenrich, Jenny Elvers, Guilia Siegel, Manfred Kaltz, Eintracht Frankfurt Präsident Peter Fischer, Dany Michalski, Mola Adebisi, Heiko Lochmann (He/Ro, Die Lochis) u.v.a. wollten die Rückkehr des „größten Clubs der Welt“ nicht verpassen.

Am Samstag konnte man bei den WCD Pool Sessions den erfrischenden Sprung ins Wasser zu den neuesten knallharten Tunes von Jamie Jones wagen. Auf der Outdoor Mainstage war Robin Schulz zu bewundern, während Timmy Trumpet mit seinem Beats die Massen zum Ausrasten brachte. Der frisch vermählte Australier, der mit seiner ganzen Familie anreiste, kam im Interview zur „Space Club Kitchen“ ins Schwärmen: „Es gibt viele Menschen die Ideen haben Ideen, aber Bernd lässt Träume wahr werden“. Kein Geringerer als DJ Snake beendete mit seinem ersten Auftritt in Frankfurt, den zweiten Tag des „größten Club der Welt.

Am Sonntag überraschte der „größte Club der Welt“ die Fans mit einem vollgepackten und beeindruckenden Abschlusstag. Die Outdoor Mainstage präsentierte einen HipHop-Takeover mit einer feinen Auswahl an Deutschlands besten HipHop-Acts wie Sido, Kool Savas, Haftbefehl sowie Juju und ließ mit Scooter einen krachendem Abschluss folgen. Cocoon mit Sven Väth und Masquerade von Claptone gab es zum Farewell bei den WCD Pool Sessions. Das Megaevent endete mit einer monumentalen Abschlussshow, bei der David Guetta den 60.000 Besuchern im „größten Dancefloor der Welt“ die Show ihres Lebens lieferte und die Fans des WORLD CLUB DOME hungrig auf die kommenden Ausgaben machte.

Glücklicherweise müssen sie nicht lange auf das nächste Event warten und können sich schon jetzt auf die „Winter Edition“ des BigCityBeats WORLD CLUB DOME am 16. und 17. Dezember 2022 in Düsseldorf freuen. Mit der „Atlantis Edition“ steht auch schon die Rückkehr des „größten Clubs der Welt“ nach Frankfurt fest. Diese findet vom 9. bis 11. Juni 2023 statt. Für beide Events gibt es ab sofort ein Earlybird-Ticket unter:
www.worldclubdome.com

Daily Recap Day 1:

Daily Recap Day 2:

Daily Recap Day 3:

Berlinièros PR