DJ ROMANO - UP AND DOWN

DJ ROMANO X TOM SKOBE – UP AND DOWN

Mit „Up And Down“ releasen Tom Skobe und DJ Romano eine fetzige Slap House Nummer, deren Melodie und Gesang einprägend ist und die jeden Dancefloor zum Beben bringt. Der Song drückt aus, dass es immer ein Auf und Ab im Leben gibt, ob es im Liebesleben, in der Beziehung oder beruflich ist. Auf jeden Fall sollte man in jeder Phase, sein Spaß haben und jeden Moment das Glück genießen. Tom Skobe aka Carsten Korte ist ein deutscher Produzent und DJ, der Mitte der 90er Jahre im Zeitalter der Techno und Eurodance Ära, seine Karriere begann. Carsten schrieb unter anderem Ingame Musiken für verschiedene Spielesoftwarefirmen und wurde 2003 mit einem internationalen Preis für die “beste Musik” ausgezeichnet. Mittlerweile konnte Tom Skobe weit mehr als 2 Mio. Streams generieren.DJ Romano aka Fredy Isken ist seit Mitte der neunziger Jahre als fester Bestandteil im Nachtleben der Republik nicht mehr wegzudenken. Besonders aktiv ist der gebürtige Dortmunder natürlich in seiner Heimat, dem Ruhrgebiet. Dort formte er das Nachtleben in Clubs, wie dem Soundgarden oder dem Thiergelände. Mit seiner Leidenschaft für Musik und der unverwechselbaren Mischung aus Vocal House, Dance, Party Black und Disco Classics spielte sich Romano in die Herzen der Partycrowd. Einer der Höhepunkte in der Karriere von Romano war die europaweite Clubtour des Labels „Netrec“ im Jahr 2001, für das er fortan auch tätig war. Aufgrund des steigenden Bekanntheitsgrades und seines einzigartigen Musikstils spielte Romano nun mit DJ Größen wie Voodoo & Serano, Chris Liebing, Michael Mind, Sean Finn, Plastik Funk oder Eddie Thoneick.

Derzeit spielt Romano regelmäßig als Resident DJ, Im „Ratskeller“ Recklinghausen, In der „Plattenküche“ in Duisburg, im „Spindler &. Klatt“ Berlin, im „View“ unter dem Dortmunder „U“, im Moog in Dortmund und ist auch in vielen weiteren großen und kleinen Locations deutschlandweit unterwegs. Besondere Highlights sind die Gigs auf den legendären „Fascination Events“ und den „Blaulichtunion Partys“.

KHB Music

Ro Bergman - Future Previous post Ro Bergman – Future
OVO - Ignoto Next post OVO kündigt eine Tour für ihr kommendes Albums „Ignoto“ an