Evangelia und Kelvin Jones

In einem musikalischen Kosmos, der sich um unzählige talentierte Musiker dreht, hat es die griechisch-amerikanische Sängerin und Songwriterin Evangelía geschafft, sich mit ihrer ganz eigenen, einzigartigen Mischung aus modernem Pop und traditionell griechischen Klängen einen Namen zu machen. Nach ihren letzten beiden Singles „Páme Páme“ und „Fotiá“, welche beide die 1 Mio. Marke auf YouTube und Spotify gesprengt haben, hat Evangelía erst kürzlich mit Kelvin Jones den Track „Diving“ veröffentlicht.

Der Song erzählt eine wahre Geschichte aus Evangelias Leben, dem Versuch sich nicht zu verlieben, der Angst verletzt zu werden und der Leidenschaft, die am Ende entsteht, wenn man sich dennoch traut.

Es ist eine Geschichte, die auf Evangelías echtem Leben basiert, die, nachdem sie eine Zeitlang gegen ihre Gefühle angekämpft hat, schlussendlich ihren ultimativen Partner – nicht nur fürs Leben und für die Liebe, sondern sogar fürs Kreative – in nur einer Person gefunden hat. Stolar ist ihre große Liebe, ein zuverlässiger Co-Songwriter auf ihren Tracks (diesem inklusive) und auch ihr Produzent. Und obwohl die beiden ganz offensichtlich ein unschlagbares Team in jeglicher Hinsicht sind, hat sich Evangelía für ihre neue Single „Diving“ auf die Suche nach einem neuen Gesicht für ein Feature begeben, um dem Song den letzten Schliff zu verpassen. Dabei ist sie auf den britischen Künstler Kelvin Jones gestoßen, der aktuell mit seiner Single „Cry A Little Less“ durch die Decke geht und auch in der nächsten Sing Meinen Song Staffel dabei sein wird.

Gemeinsam veröffentlichen Evangelia und Kelvin Jones heute um 17 Uhr auf dem Youtube Kanal von Filtr eine gemeinsame Akustik-Version des Songs. Damit ist der Song bzw das Video der Startschuss für eine neue Formatreihe auf dem FILTR Kanal. Dieses mal im Spotlight: Evangelia & Kelvin Jones in einer sehens- und hörenswerten Performance und on top, werden bei bei der Youtube Premiere im Chat dabei sein und Fragen ihrer Fans beantworten.

Von spezikay