Joya Marleen - "Next To You

Joya Marleen ist gerade mal 19 Jahre alt und erreichte mit ihrer Debütsingle »Nightmare« bereits als erste Schweizer Künstlerin die Spitze der nationalen Airplay-Charts und gewann bei den diesjährigen Swiss Music Awards in allen 3 Kategorien, in denen Sie nominiert war, darunter „Best Female“ und „Best Hit“ ebenfalls mit „Nightmare“.

Heute erscheint die neue Single der verheißungsvollen Singer-Songwriterin, »Next To You«.

Die verträumte Ballade offenbart eine tiefgreifende Sehnsucht nach diesem einen Moment, in dem die Welt kurz still steht, auch wenn er nur wenige Sekunden andauert. »Next To You« erzählt von zwei Menschen, die ihren Weg durchs Leben gehen, ein wenig kaputt, ein wenig verloren. Doch da ist dieser knisternde Augenblick, die Berührung an der Hand, der Blick tief in die Augen. Schon ist es entfacht, das große Wohlgefühl, jemanden gefunden zu haben, der sich in der weiten Welt da draußen, »out in nowhere«, auch nicht ganz zurecht findet.

Sie realisieren: Zusammen sind wir vielleicht immer noch kaputt, aber wenigstens nicht alleine.

Aus der atemberaubenden Stimme der Nachwuchskünstlerin, die im Musikvideo selbst eine Hauptrolle spielt, spricht das große Verlangen zur Flucht, hinaus aus dem Alltagsstress, hinaus aus der Einsamkeit. »If I could stand right next to you«, singt Joya Marleen, »on a night out and you would take my hand, you would kiss me« –dann wäre für einen Atemzug alles gut.

Entstanden ist die Idee für »Next To You« am Bahnsteig nach einem Konzert, mit der Melodie im Kopf und dem Wind in den Haaren. Ein Main Character Moment. Über ihre Musik spricht Joya Marleen in filmischen Bildern, sie liebt den Kitsch, aber auch das Bizarre. Die sanfte Instrumentierung des Liedes bettet sich in die Grundstimmung fantastischer Hoffnung, die Sounds evozieren Szenen von lauen Sommernächten, weiten Feldern, knackendem Lagerfeuer. Organische Gitarrenriffs und feinsinnige Percussion verleihen dem astreinen Pop-Song eine Tendenz zum modernen Folk, zur träumerischen Tragik und organischen Magie à la Taylor Swift und Lana Del Rey. Die großen Namen – noch stehen sie hier als Quell der Inspiration, doch Joya Marleen braucht sich vor den Pop-Giganten keineswegs verstecken. Auf die sommerliche Festivalsaison soll im Herbst 2022 die erste eigene Headliner-Tour folgen. »Manchmal fällt es schwer, ruhig durchzuatmen«, sagt Joya Marleen. »Aber ich freue mich riesig auf die Zukunft!«

BOLD COLLECTIVE

Von spezikay