Maren Morris – „Humble Quest“

Maren Morris

das neue Album der Grammy-Preisträgerin aus Nashville (VÖ 25.03.2022)

unter dem Titel „Humble Quest“ veröffentlicht Maren Morris am 25. März auf Sony Music Nashvilles Label Columbia Nashville ihr neues Album, aus dem sie bisher bereits 3 Songs veröffentlicht hat. Das ist zum einen der Track „Circles Around This Town“, mit dem sie in USA Amazon Music den bisherigen Rekord für die meisten Streams für ein Country-Song-Debüt einer weiblichen Künstlerin gebrochen hat und das vom Rolling Stone für seinen „schlendernden Groove, der gänzlich unaufgeregt daherkommt und mit einem Grunge-artigen Gitarrenriff unterlegt“ gelobt wurde. Weiterhin der Song „Background Music“, welchen Billboard als „wunderschöne, düstere Ballade“ bezeichnete, die „das Beste aus der für sie einzigartigen R&B/Country-Mischung hervorhebt“. Vor kurzem erschien zudem ihr allerneuster Track „Nervous“.

„Nervous“ (Audio):

„Background Music“ (Video):

„Circles Around This Town“ (Video):

Maren Morris ist in diesem Jahr gleich für mehrere begehrte Auszeichnungen nominiert – brandaktuell bei den 57. Academy of Country Music Awards in der Kategorie ‚Female Artist of the Year‘ und darüber hinaus auch für gleich zwei Grammys in den Kategorien ‚Bester Country-Song‘ für „Better Than We Found It“ und ‚Beste Country-Duo-/Gruppen-Performance‘ für „Chasing After You“, der mit Platin ausgezeichnete Nr. 1-Hit in Kollaboration mit ihrem Ehemann Ryan Hurd.

Als Maren mit dem Songwriting für „Humble Quest“ begann, hatte die Pandemie gerade begonnen und es zeichneten sich eine Reihe großer Veränderungen in ihrem Leben ab: Sie war gerade erst Mutter geworden, sah sich mit einem Karriereknick konfrontiert, betrauerte den Tod ihres geliebten Freundes und Kollaborateurs Michael Busbee und all das wurde durch den Lockdown nur noch verstärkt.

Für Maren Morris fühlte es sich so an, als würde ihr binnen kürzester Zeit die Kontrolle über ihr gesamtes Leben entgleiten – bis sie feststellen musste, dass sie tatsächlich nie die Kontrolle über ihr Leben gehabt hatte. Diese Erkenntnis inspirierte sie dazu, sich mit dem Konzept von Demut auseinanderzusetzen und sie erkannte, dass ihr Ziel, als Künstler, insbesondere als Frau, bescheiden wirken zu wollen, völlig unrealistisch war. Und so dokumentiert „Humble Quest“ Marens höchst persönliche Reise, ihre ganz eigene individuelle Definition von Demut zu entwickeln – und zwar als einen geerdeten Zustand des Verstehens der eigenen Wahrheit und nicht als die Fähigkeit, anderen gegenüber authentisch zu erscheinen.

Und so wurde „Humble Quest” zu einer Songsammlung, die den Weg von Maren Morris zur Umarmung der Unvollkommenheiten in ihrem Leben anhand von Schnappschüssen ihres Aufstiegs und Falls, von Überfluss, Lullabies, weingetränkten Gesprächen mit einem alten Freund und dem endgültigen Abschied von einem anderen auf höchst authentische Weise dokumentiert. Produziert wurde das neue Album, dass in Zusammenarbeit mit ihrem Ehemann Ryan Hurd, Julia Michaels, Jimmy Robbins, Natalie Hemby, Laura Veltz und Jon Green am Klavier von Busbee entstand, von ihrem langjährigen musikalischen Wegbegleiter Greg Kurstin (Adele, Paul McCartney, Foo Fighters). Und ab und zu kommt sie nicht umhin, sich zu fragen: „Bin ich jetzt bescheiden genug?“ Dann lautet Maren Morris‘ Antwort „vielleicht. Oder vielleicht noch immer nicht. Aber vielleicht ist es auch egal, solange deine Freunde und vor allem du selbst weißt, was in deinem Herzen vorgeht. Man muss sich jedoch auf die Suche begeben, um es herauszufinden.“

Das neue Maren Morris Album „Humble Quest“ erscheint am 25.03.2022.

Website: https://www.marenmorris.com
Facebook: https://www.facebook.com/marenmorris
Instagram: https://www.instagram.com/marenmorris
TikTok: https://www.tiktok.com/@marenmorris
Twitter: https://twitter.com/marenmorris

MCS Marketing & Communication Services