Mina Richman – Mini Album JAYWALKER

Mina Richman - JAYWALKER

Mina Richman – Mini Album JAYWALKER

kurz vor Ostern möchte ich euch ein ganz besonderes Schoko-Ei vorstellen. Die Feministin und unglablich gefühlvolle Mina Richman bringt Anfang Mai ihr Mini-Album „Jaywalker“ raus. Der gelichnamige Fokustrack plus Video feiert am gleichen Tag Premiere.

Schon bei ihrer letzten Single „Bad Girls“ wurde sie im Netz gefeiert. Unter anderem hat GALA
am Weltfrauentag ein großes Feature an den Start gebracht.

BAD GIRLS – LETZTER VIDEORELEASE

am 06.05. veröffentlicht die Bielefelder Singer-Songwriterin Mina Richman ihre Debüt EP „Jaywalker“ beim Münsteraner Ladies&Ladys Label. Mina Richman bewegt sich in „Jaywalker“ zwischen jugendlichen Eskapismus und Liebesgeschichten, nicht-mehr Liebesgeschichten, endende Freundschaften und beinahe, aber dann doch nicht Liebesgeschichten. „Hey Jaywalker!

I know you love the thrill of it. Breaking the rules, a little bit. It’s the adrenaline you miss.“ singt sie

im Titeltrack „Jaywalker“ . Das Laufen über die rote Ampel als Adrenalin-Kick und um kurz Alles um einen herum zu vergessen. „Jaywalker“ beschreibt die Suche nach mehr, nach etwas, was sich echt anfühlt, auch wenn es schmerzhaft ist es zu suchen, bleibt die Hoffnung, dass das Finden es wert sein wird.Im Zentrum aller Songs steht Minas warme Stimme, welche Wiedererkennungswert und Dynamik zeigt und von minimalistischen Arrangements begleitet wird. Teils nur mit Ukulele, Bass und Percussion, wie ihre erste Single „Bad Girls“ zeigt, hat sie es in die Rotation von Deutschlandfunk Kultur, sowie in die Spotify Playlisten EQUAL GSA und Fresh Finds GSA geschafft. Spätere Singles, wie „Leave“ und „A Broken Friendships Tale“ werden durch eine elektrische Gitarre (Friedrich Schnorr von Carolsfeld) ergänzt, die an John Mayer erinnert.

die-schroeter