Moka Efti Orchestra veröffentlicht „Turquoize“ feat. Severija, Friedrich Liechtenstein

Moka Efti Orchestra - Turquoize

Das Moka Efti Orchestra kehrt zurück!
Moka Efti Orchestra veröffentlicht „Turquoize“ feat. Severija, Friedrich Liechtenstein

Das Moka Efti Orchestra kehrt zurück „Turquoize“ mit einer unerhört sentimentalen, sagenhaften Melodie, zunächst angedeutet vom Meeresgott Poseidon, der in Gestalt von keinem anderen als Friedrich Liechtenstein aus der Tiefe auftaucht.
An der New Yorker Second Avenue erblickt der berühmte Flaneur eine Frau mit türkisen Augen: Severija Janusauskaite, die Stimme, die die Welt seit “Zu Asche Zu Staub” nicht vergessen kann. Oder war es Lee Hazlewood´s Phaedra aus “Some Velvet Morning”? Lassen wir uns mit den beiden auf einem luftig-eleganten Arrangement davontragen, das gleichsam ein erstes Licht auf das im Herbst 2022 erscheinende zweite Album des Moka Efti Orchestras wirft.

On Tour:
28.04.2022 Hannover, Faust
29.04.2022 Berlin, Metropol
30.04.2022 Berlin, Metropol
01.05.2022 Köln, E-Werk
02.05.2022 Essen, Lichtburg
04.05.2022 Bremen, Schlachthof
05.05.2022 Rostock, Theater des Friedens
06.05.2022 Magdeburg, Altes Theater
07.05.2022 Leipzig, Felsenkeller
08.05.2022 Dresden, Alter Schlachthof
10.05.2022 Erfurt, Kaisersaal
11.05.2022 Mannheim, Alte Feuerwache
12.05.2022 Erlangen, E-Werk
13.05.2022 Ludwigsburg, Scala
14.05.2022 München, Technikum

 

Die original Big Band aus “Babylon Berlin” mit den Songs der Serie jetzt Live in Concert!
1929 ist die Welt eine andere.

Berlin ist wild, dreckig, glamourös und feierwütig zugleich.
Das MOKA EFTI ORCHESTRA, ein 14-köpfiges Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien und den Saxophonisten/Arrangeur Sebastian Borkowski bringt die Musik und das Lebensgefühl der 20er Jahre zurück, lädt den Konzertbesucher buchstäblich ein ins “Moka Efti”, einen der Unterhaltungspaläste des Berlins der 20er Jahre und prominenter Handlungs-Schauplatz aus der Serie “Babylon Berlin”!

Motor Entertainment GmbH