Adam Wendler

Entstanden ist das collagenartige Video in Zusammenarbeit mit der Berliner Fotografin und Designerin Yvonne Hartmann.

Adam Wendler ist ein Multiinstrumentalist aus der kanadischen Kleinstadt Goderich, derzeit in Berlin ansässig. Seit er 2017 zum ersten Mal nach Berlin kam, hat er über 500 Konzerte in Deutschland und Kanada gespielt, u.a. beim Open Flair, Live at Heart und dem Kingsville Folk Music Festival sowie Support-Shows für Ryan Sheridan, die Arkells, Post Animal und Matt Mays.

Außerdem arbeitet Adam kontinuierlich mit Songwritern und Produzenten der europäischen Musikszene zusammen und erschien bereits als Feature / Co-Writer auf Tracks von Künstlern wie B Young, Meynberg, Henri Purnell und Pacific.Adam ist dafür bekannt, keine musikalischen Grenzen zu haben; Er kombiniert Pop mit Folk, Country und einem Hauch Rock. Seine aktuelle Single “On the Run”, produziert von Jack Bowden (Schlagzeuger bei Tors, unter Vertrag bei X Ambassadors Management) stellt dabei seine wohl bisher beste Arbeit dar.




Der Song verbindet eine positive Ohrwurm-Atmosphäre mit einem Text, der ein eher tiefgründiges Thema anspricht. Aufgewachsen im ländlichen Goderich, Ontario, singt Adam von den Sorgen der Arbeiterklasse. Davon für das Wochenende zu leben und sich danach zu sehnen, etwas Neues zu entdecken, aber gleichzeitig im Komfort und in der Sicherheit, die das Kleinstadtleben zu bieten hat, gefangen zu sein.

Das offizielle Musikvideo visualisiert diesen Drang, sich vorwärts zu bewegen und gleichzeitig festzustecken, indem es einen „geloopten“ Adam zeigt, der durch verschiedene Landschaften der Arbeiterklasse läuft. Durch das Looping von Adams Bewegungen und die sich ständig verändernde Szenerie imitiert das Video die Atmosphäre eines Retro-Videospiels – im Stil einer modernen Collage.

Motor Entertainment GmbH

Von spezikay