One Night Off – Der Soundtrack zur Amazon Original Komödie mit Emilio Sakraya in der Hauptrolle

Emilio Sakraya

One Night Off – Der Soundtrack zur Amazon Original Komödie mit Emilio Sakraya in der Hauptrolle

Mit One Night Off veröffentlicht Amazon Prime Video die erste Filmproduktion von Amazon Studios in Deutschland. Die Amazon Original Komödie wurde in Köln und Umgebung gedreht. Prime-Mitglieder weltweit können sich exklusiv auf eine turbulente Reise durch die Nacht freuen, in der ein ungleiches Trio in den Weiten des Großstadt-Nachtlebens von einer absurden Situation in die nächste stolpert. Neben Hauptdarsteller Emilio Sakraya (Tribes of Europa, Kalte Füße, 4Blocks) sind in weiteren Rollen Helgi Schmid (Professor T.), Carol Schuler (Skylines, Lotta), Milena Tscharntke (Wir sind die Welle, Druck), Samirah Breuer (Deutscher) und Tobias Oertel (Der Bozen Krimi) zu sehen.

One Night Off-Filmhandlung:

Der 24-jährige Musik-Enthusiast Noah (Emilio Sakraya) ist frischgebackener Vater, aber noch nicht ganz in seiner neuen Rolle angekommen. Als seine Freundin Marie (Milena Tscharntke) für eine Nacht verreisen muss, hat er endlich die Chance, es ihr und sich selbst zu beweisen: Eine Nacht allein mit Baby ist absolut kein Problem. Allerdings hat Noah die Rechnung ohne seinen Freund und Voll-Chaot Baumi (Helgi Schmid) gemacht: Der eröffnet ihm, dass ausgerechnet in dieser Nacht ihr innig geliebter Club das letzte Mal die Türen öffnet, bevor er abgerissen wird – das darf man einfach nicht verpassen! Mit dem Baby zu einem Konzert gehen – unmöglich, oder? Doch Baumi klopft den jungen Daddy weich. Als Noah schließlich widerwillig zustimmt, ahnt er nicht, dass ihm die verrückteste Nacht seines Lebens bevorsteht, bei der eine Katastrophe die nächste jagt – und das alles mit Baby Ben an Bord und seiner argwöhnischen Schwägerin Sarah (Carol Schuler) auf den Fersen …

Auch der Soundtrack zur Amazon Original Komödie wartet mit Musiker*innen der Spitzenklasse auf. Neben Deichkind, Fettes Brot, Bilderbuch, Phantogram, Meduza, Boney M und Emilio steuert aber auch die erst 16-jährige Newcomerin Mara Mandeau ihre eigens für den Film eingespielte und eingesungene Neuinterpretation des Klassikers „Wonderful World“ für den OST bei. Schon jetzt arbeitet die blutjunge Mara Mandeau an ihrem ganz eigenen Sound und setzt sich dabei keine Grenzen: Von Choralgesängen bis hin zu RnB-Samples kombiniert sie ihre Stimme mit lässigen Beats oder einer schlichten Akustikgitarre – stets spürt und hört man ihr Talent und ihre Kreativität, die etwas Besonderes schaffen.

Guerilla Music GmbH