Ronis Goliath „Fly“ – die Hymne für heiße Tage

Ronis Goliath - Fly

es gibt viele Indizien dafür, dass Ronis Goliath aktuell zu den vielversprechendsten Newcomern Deutschlands zählt. Erst kürzlich durfte er z.B. in Berlin vor 14.000 Zuschauer*innen sein Gesangstalent in der Mercedes-Benz Arena unter Beweis stellen und dieser Tage singt er im Vorprogramm von niemand geringeres als Rag N Bone Man. Bühnenerprobt ist er allerdings längst, hat er doch schon vor 30.000 Zuschauern, darunter Greta Thunberg, bei Fridays for Future oder im Vorprogramm von Bausa die Leute für sich begeistern können. Nach seinem letzten Release „Video Game” ist Ronis Goliath nun bereit seine neuste Single „Fly“ vorzustellen.

„Fly“ (Official Video):

Das Timing könnte besser nicht sein: Die Temperaturen nähern sich der 40-Grad-Marke und Ronis Goliath liefert uns mit „Fly“ die perfekte Hymne für heiße Tage. Wer den Track hört, sieht sich mit ‘nem Eis in der Hand und zu angenehmer Brise im Cabrio eine Küste entlang sausen … oder zumindest zum nächsten Badesee cruisen. „Fly“ eröffnet zu sommerlichem Trommeln und Gitarrensounds, die nahezu karibisch anmuten und geht schnell in Ronis leichtfüßigen Gesang über, der mit den Worten „good evening, I wanna make your day fly“ einen ersten Vorgeschmack auf den ansteckend unbeschwerten Refrain bietet. Ronis Stimme klingt gewohnt voluminös und sanft zugleich – ihr Klang ist einfach unverkennbar.

„‚Fly‘ ist in einer Midnight-Session entstanden“, erklärt Ronis Goliath zum neuen Track. “Wir waren mit der eigentlichen Aufnahmesession schon fertig und wollten einfach noch ein paar Sachen ausprobieren und sind durch Beats geskipped. Mir ist direkt ‘ne Melodie dazu eingefallen. Die Jungs (Anm.: Gemeint sind Hitimpulse – eines der erfolgreichsten deutschen Producer-Teams mit zahllosen internationalen Hits wie „I’m In Love With The Coco“, „Miss Fatty Fatty“, „Cut the Cord“ mit Felix Jaehn uvm.) haben es heftigst gefeiert und meinten direkt ‘das ist ein gute Laune Song!‘ Fürs Musikvideo sind wir mit einem Lautsprecher durch Berlin gezogen – ich habe zum Song performt und wir haben die spontanen Reaktionen von Passanten eingefangen. Die Leute haben direkt dazu getanzt und einige haben sogar versucht das Lied zu Shazam-en!“

Geschrieben hat Ronis Goliath „Fly“ gemeinsam mit seinem Produzententeam Hitimpulse (Kygo, Ellie Golding, Ava Max, Felix Jaehn, Craig David etc.). „Der Song holt einen dort, wo man ist, ab und bringt einen in eine bessere Umgebung. Die Intention dahinter ist, dass alle, die ihn hören mit guter Laune durch den Tag gehen. Jeder hat mal einen Durchhänger, aber ‚Fly‘ bringt euch auf die 100 Prozent.“, sagt Ronis Goliath abschließend zum Track.

Ronis Goliath „Fly“ out now via Sony Music Deutschland / Kookie Diamond.

MCS Marketing & Communication Services