Soultrip

Auch aus der bergischen Provinz kann zeitgem?sse Rockmusik kommen – die f?nf Remscheider Arne (Gesang), Jens (Gitarre), Martin (Bass), Basti (Schlagzeug) und, seit Sommer 2003, Gitarrist Lars sind angetreten, um es zu beweisen.

Der Kern von Soultrip spielt bereits seit 1993 zusammen, schon mit der Vorg?ngerband Noisegate sammelte die Band reichlich Live- und Studioerfahrung. Zwei Demo-Tapes und ein Album entstanden in dieser Zeit, in der 1997 auch der in diesem Jahr erstmals ausgetragene Remscheider Rock- und Poppreis gewonnen und im selben Jahr beim Landesrockf?rderpreis NRW der dritte Platz belegt wurde.

Nach einem langen Weg der musikalischen Entwicklung und des Experimentierens war Anfang 1999 die Zeit gekommen, sich nicht nur vom alten Namen zu verabschieden, sondern Soultrip als v?llig neue Band mit neuen musikalischen Zielen zu etablieren. Mit dem progressiven, komplizierten Metal der vergangenen Tage haben Soultrip anno 2001 inzwischen nichts mehr zu tun – sp?testens mit der aktuellen EP „Grooverobbers From Outer Space“ d?rfte klar sein, wo die musikalische Reise hingeht.
Hart, groovig, dabei ?usserst eing?ngig und „in your Face“
klingt die Band heute, gepr?gt nach wie vor von der hochwertigen Instrumentierung und dem eigenst?ndigem Gesang, und l?sst sich damit am besten mit den Begriffen Crossover und New Metal beschreiben. Zu den pers?nlichen Favoriten und Einfl?ssen von Soultrip z?hlen Bands wie Incubus, Korn, Deftones oder Staind. Eigenst?ndigkeit ist allerdings eines der hervorstechendsten Merkmale von Soultrip – die f?nf Remscheider sind alles andere als Plagiatoren.

Download “001_Soultrip-Cant_relate.mp3” 001_Soultrip-Cant_relate.mp3 – 832-mal heruntergeladen – 4 MB


Download “002_Soultrip-Hollow.mp3” 002_Soultrip-Hollow.mp3 – 769-mal heruntergeladen – 6 MB


Download “003_Soultrip-Incomplete.mp3” 003_Soultrip-Incomplete.mp3 – 877-mal heruntergeladen – 6 MB

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com