• Sa. Jun 19th, 2021

WhoMadeWho: Live at Næstved, Dänemark

Vonspezi

Jun 10, 2021
WhoMadeWho

Vom Strand aufs dänische Hinterland – WhoMadeWho veröffentlichen ihre atemberaubende Lightning-In-A-Bottle-Performance und kündigen einen „Mermaids“ Remix von DJ Tennis an.

Egal, ob Strand, Wüste oder aktuell dänisches Hinterland, WhoMadeWho setzten ihren Faible für spektakuläre Live-Performances in atemberaubender und natürlicher Kulisse fort. Zuletzt konnte die Inszenierung von atemberaubender Landschaft durch die dänische Band im Live-Stream für das 24-stündige digitale Festival von Lightning In A Bottle vor ein paar Wochen bestaunt werden. Die komplette 60-minütige Performance gibt es ab sofort auf dem offiziellen YouTube-Kanal des experimentellen Elektronik-Pop-Trio zu bestaunen.

In Zusammenarbeit mit den dänischen Architekten und Designern der Bjarke Ingels Group (BIG), die ihren ikonischen „SKUM-Pavillion“ an die Küstenklippen der dänischen Region Næstved brachten, zog das skandinavische Trio erneut alle Register, um einen beeindruckenden einstündigen Live-Stream in bildgewaltiger Kulisse zu kreieren, der von einer Auswahl des dynamischen Musikkatalogs der Band untermalt wurde – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Der „SKUM-Pavillon“, der sich vom dänischen Wort für „Schaum“ ableitet, ist eine riesige, 20 Meter lange, blasenartige Struktur, die von zwei Windturbinen angetrieben wird und erstmals 2016 auf dem weltweit bekannten Roskilde-Festival errichtet wurde.

WhoMadeWho kommentierten den jüngsten Auftritt wie folgt:

„Dieser Live-Konzertfilm war ein besonderes Erlebnis für uns – insbesondere für Barfod, der auf dem dänischen Land aufgewachsen ist, 500 Meter von dem Feld entfernt, auf dem gefilmt wurde. Der ursprüngliche Drehort wurde tatsächlich abgesagt und da wir keinen Platz zum Filmen hatten, rief Tomas seine Familie an, die immer noch in der Gegend lebt. Wir haben auch SKUM und seine schiere Größe unterschätzt. Offensichtlich brauchte es mehr Kraftaufwand, um eine halbe Tonne und die 20 Meter lange Struktur zu platzieren, als wir erwartet hatten. Und natürlich begann es 60 Minuten vor der Aufzeichnung zu regnen…“

Der Næstved-Livestream folgt auf die Veröffentlichung von WhoMadeWhos aktueller Hit-Single „Mermaids“, die Anfang Mai über Embassy One erschienen ist. „Mermaids“ ist gleichzeitig die erste Singleauskopplung aus ihrem kommenden siebten Studioalbum, das Anfang 2022 erscheinen wird. Am Freitag, den 2. Juli, folgt das Release eines offiziellen „Mermaids“ Remix von DJ Tennis, dem italienischen Produzenten und Life & Death-Labelchef.

Guerilla Music GmbH

spezi

Blogger seit 2001, ich betreibe einige Musikseiten und diese hier ist mein kleines Baby. Alle Musiknews werden von Agenturen verfasst und am Ende der Pressemitteilung namentlich erw?hnt.

Social Media Auto Publish Powered By : XYZScripts.com