WhoMadeWho veröffentlichen den „Silence & Secrets“ Remix

WhoMadeWho - Silence & Secrets

WhoMadeWho veröffentlichen den „Silence & Secrets“ Remix des frisch gekürten Grammy-Gewinners Black Coffee

WhoMadeWhos Single „Silence & Secrets“ bekommt nach den Remixen der Ikonen Adriatique und Frank Wiedemann nun einen erneuten Ritterschlag verliehen. Niemand geringeres als der frisch gekürte Grammy-Preisträger Black Coffee verpasst der Erfolgssingle des dänischen Trios seine individuelle Handschrift.

Der aus Durban, Südafrika, stammende Produzent und DJ Nkosinathi Maphumulo aka Black Coffee, wurde am vergangenen Wochenende bei der Preisverleihung in Los Angeles mit dem Grammy in der Kategorie: Bestes Dance/Electronic-Album ausgezeichnet. In den letzten zwei Jahrzehnten hat sich Black Coffee als einer der international bekanntesten Produzenten für elektronische Musik etabliert. Zu seinen aktuellen Produktionen zählen ein Album mit dem internationalen Superstar Drake, ein offizieller Remix für Alicia Keys und die Veröffentlichung seines sechsten Studioalbums „Subconsciously“ – eine zwölf Tracks umfassende LP mit Features von u.a. Pharrell Williams, Diplo, RyX, Usher und David Guetta.

Auch beim Remix für WhoMadeWhos „Silence & Secrets“ findet man die grammy-gewürdigte, typische Handschrift Black Coffees: Sein charakteristischer housiger Groove bietet die perfekte Kulisse für die volle Entfaltung von Tomas Høffdings Gesangspassagen. Die organischen Drum-Patterns und das minimalistische Arrangement sorgen für eine neue, clubtaugliche, energetische Balance der Originalversion.

In den Jahren seit ihrer Gründung haben sich WhoMadeWho als eine der bedeutendsten Underground-Bands ihrer Generation etabliert. Die dänische Gruppe bestehend aus Tomas Høffding, Tomas Barfod und Jeppe Kjellberg hat ein außergewöhnliches Gespür für emotionale Tiefe, herzzerreißende Melodien und brillantes Songwriting. Sie sind bekannt für ihre Professionalität und ihre herausragenden Auftritte auf der ganzen Welt. Von Roskilde über Sonar und Melt! bis hin zum Burning Man, WhoMadeWho spielten bereits auf allen der genannten Festivals. Die Band-Diskographie erstreckt sich mittlerweile über insgesamt sechs Alben und eine Fülle von EPs, Singles und Remixen, die auf Labels wie Kompakt, Innervisions und Life & Death veröffentlicht wurden.

Guerilla Music GmbH